Donnerstag, 27. April 2017

S&K – Schadensfall (PIA)

Mit einer bundesweiten Razzia in sieben Bundesländer hat die Frankfurter Staatsanwaltschaft am 19.02.2013 Geschäftsräume der Frankfurter Firmengruppe S & K sowie deren Partnerunternehmen United Investors Investors & Cie Emissionshaus GmbH durchsucht und mehrere Personen, darunter die Geschäfteführer dieser Unternehmen, festgenommen. Bei S & K handelt es sich um ein Unternehmen, das nach eigenen Angaben im Immobilienhandel tätig ist und einen angeblichen Immobilienbestand von über EUR 1,7 Mrd. verwaltet. PIA ProtectInvestAlliance  („PIA“) hat bereits seit 2011 die Geschäftstätigkeit dieser Firma kritisch beobachtet.

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt spricht von einem großangelegten Schneeballsystem und ermittelt u.a. wegen banden- und gewerbsmäßigen Betrugs mit Kapitalanlagen und Untreue. Zusammen mit der Hamburger Unternehmensgruppe United soll die von den Herren Stephan Schäfer und Jonas Köller gegründete S&K Gruppe durch ein sogenanntes Schneeballsystem geschätzte 37. 000 Anleger in dreistelliger Millionenhöhe geschädigt haben. Die Gelder der Anleger sollen nach offizieller Erklärung der ermittelnden Staatsanwaltschaft insbesondere für den luxuriösen Lebensstil der  Beschuldigten, die hohen Kosten der Unternehmen und der zweckwidrigen Objektfinanzierung verwandt worden sein.
Hatte S&K im Jahr 2000 als Immobilienhandelsunternehmen begonnen, das sich auf den Erwerb von Immobilien u.a. aus Zwangsversteigerungen spezialisiert hatte, legte die S&K Gruppe seit dem Jahre 2008 in Zusammenarbeit mit der United Investors mehrere Fonds auf. Dabei handelt es sich im Einzelnen um die folgenden Beteiligungsgesellschaften.

Die PIA ProtectInvestAlliance („PIA“), die auf Großschadensfälle zugeschnittene eigenständige Kanzleiplattform der auf Investorenschutz spezialisierten Kanzleien NIEDING + BARTH Rechtsanwaltsaktiengesellschaft (www.niedingbarth.de) und TILP Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (www.tilp.de), die jeweils seit rund zwanzig Jahren über vielfältige Erfahrungen im Bereich des Schutzes von privaten und institutionellen Investoren verfügen und zusammen mehr als 200 höchstrichterliche Entscheidungen auf diesem Sektor herbeigeführt haben, vertritt die Interessen der geschädigten S&K Anleger.

Auf der von uns eigens für dieses Verfahren eingerichteten Internetseite

www.sundk-schaden.de

finden betroffene Anleger alle notwendigen Informationen zur Sicherung Ihrer Ansprüche.